Locationverwaltung :: Junktion
Startseite alle SR3 SR4 SR5 Systemübergreifend Neue Location erstellen Adminmodus 

    
Junktion [in Redmond ]
System: Übergreifend
Das Junktion ist ein "Knotenpunkt" für den üblichen Straßenabschaum in den Redmond Barrens. Alles Mögliche was die Schatten so ausspucken findet sich hier wieder. Die kleine Bar mit den vier Eingängen (vorn/hinten, rechts/links) ist vielleicht nichts für Paranoiker, aber da hier eh andere Gesetzmäßigkeiten gelten, kann man seine Angst ja mit der eigenen Waffe beruhigen.

Die Theke ist rund und befindet sich in der Mitte des Raumes. Ein Orkpaar mittleren Alters nimmt mit Hilfe einiger Drohnen und anderer technischer Spielereien die Bestellungen an. Das Repertoire an Getränken umfasst eine Menge Soyvarianten. Echten Alkohol und etwas zu Essen sucht man hier vergebens, lediglich ein Automat für Sandwiches und Süßigkeiten kann den kleinen Hunger zum Bier stillen. In der Soyversion natürlich.

Die Theke ist von unterschiedlich großen Hockern gesäumt. Im restlichen Schankraum findet man ein buntes Sammelsurium an Tischen und St?hlen jeglicher Größe und Machart.

Neben dem Hinterausgang befinden sich jeweils rechts und links die Toiletten, neben den Seiteneingängen ist je eine Tür zu einem Hinterzimmer.

Auch wenn man hier mit Waffen hineindarf, sollte jedem der das Junk betritt klar sein, dass wenn er sie benutzt er auch damit rechnen muss, dass die anderen es ihm gleichtun. Ebenso ist die Einstellung zu Magie. Adam und Eve, die beiden Barkeeper neigen dazu sich, ihren Namen nach, wie die ersten Menschen zu benehmen, wenn einer ihren Laden auseinandernimmt. Streithähne werden also nach draußen befördert und können sich gern dort auf die Mütze hauen bis LoneStar kommt.

Location:

Die Gegend spricht für sich, LoneStar wird nicht sofort vor der Tür stehen, wenn ein verirrter Konzerner anfängt zu schreien wie ein Mädchen, es ist aber auch nicht so tief im Nichts der Seattler Slums, dass die Cops ihren Arsch dort nicht hinbewegen.

Gangs:

Zum Thema Gangs lässt sich sagen, dass das Junk keinesfalls ein neutraler Punkt ist. Es gibt mehrere Gangs im Umkreis, für diese Adresse ist nur bisher keine bestimmte Truppe festgelegt, oder die "Zugeh?rigkeit" wechselt regelmäßig. Gangkriege und kleinere Scharmützel werden auch sicher mal dort ausgestragen, allerdings machen die beiden Besitzer keine Unterschiede wem sie die Schrotflinte unter die Nase halten, wenn etwas in ihrem Laden zu Bruch geht.

Was die Getränke betrifft:

Es gibt es das übliche Repertoire einer Bar (keine Cocktailbar, kein Saftladen, keine Milchbar!). Serviert wird der Kram (von den Drohnen oder den Barkeepern) in Gläsern, den Kaffee (und ja auch schwarzen Tee, du Mädchen...) in normalen Tassen, das Importbier in Flaschen. Extreme Sonderwünsche bei den Getränkebestellungen "Latte Macciato mit extra viel Schaum, aber wenig Fett, ohne Koffeein aber mit Haselnussaroma" werden mit Kopfschütteln und schallendem Gelächter beantwortet. Gibt`s hier nicht, nur den Standardkram, für Extrawärste sind die feineren Schuppen zuständig.

Zum Thema Essen:

Der erwähnte Automat hat eine kleine Auswahl an Sandwiches. Die von einer Fremdfirma angeliefert werden, Fertigfutter frischeversiegelt. Dazu eine Palette an Süßigkeiten und/oder Soyriegeln. Mehr nicht. Es gibt keine Erdnusschälchen auf den Tischen und auch eine Küche ist nicht vorhanden.

Bestellen, Bezahlen:

Man kann bei Adam und Eve bestellen, aber auch umhersirrende Drohnen nehmen einem die Wünsche gerne ab. Barmädchen, Kellner/innen, usw gibt es nicht. Bezahlt wird bei Bestellung, nicht erst hinterher, und wer sich ein "Gesch?ftsessen" für die Steuer draus machen will, muss sich seine Rechnung wohl selber schreiben.

Musik/Unterhaltung:

Es gibt eine kleine, robuste Jukebox die zeitgenössisches Gedudel von sich gibt. An Musikrichtungen ist im Zeitalter der winzigen Datenformate alles zu kriegen, man muss nur wählen. Die Lautstärkeregelung lässt sich von den Besuchern nicht ändern, es bleibt bei nettem HintergrundLaLa. Leiser geht immer, lauter nicht. An der Theke sind drei Trideoschirme angebracht. Das Programm ist festgelegt, denn es laufen auf zweien davon Sportsendungen (ohne Ton) und auf einem NewsNet Seattle mit Live-Ticker (auch ohne Ton).

Hinterzimmer:

Ob nun bei Drohne, oder Barkeeper angefordert, stehen zwei Hinterzimmer gleicher Art zur Verfügung. Sie bieten Platz für bis zu zehn Leute (oder entsprechend mehr/weniger wenn Zwerge und Trolle anwesend sind), sind ausgestattet mit einem großen Tisch, passenden Sitzgelegenheiten, einem Matrixterminal und Telecom. Wer besondere Sicherheit außer einer abgeschlossenen Tür haben will, muss sie sich schon selbst mitbringen. Gemietet werden, für einen annehmbaren Preis kann so ein Hinterzimmer stundenweise. Wer das nötige Kleingeld hat, kann es auch für einen ganzen Tag haben.

Sauberkeit:

Eigentlich kommen sie erst nach Feierabend heraus, aber wenn mal ein Malheur passiert kann man die kleinen Bodenputzdrohnen schon zu normalen Zeiten bewundern. Es ist nicht picobello und vom Boden essen würde ich mir auch sparen, aber immerhin klebt man nicht an undefinierbaren Flecken fest oder hat nach einem Besuch des Junk das Bedürfniss sich in eine Badewanne voll Desinfektionsmittel fallen zu lassen.

Toiletten:

Sind nach Männchen und Weibchen getrennt, für alle Metas ausgelegt bzw angepasst. Die Fenster sind selbst für Zwerge zu klein um sich klammheimlich daraus zu verpissen. Der Hygienestandard entspricht dem des Gastraumes; also sauber, aber nicht geleckt.
Was man recht leicht herausfindet:
Was man mit einiger Recherche herausfindet:
Pegasus Spiele unter Lizenz von Catalyst Game Labs und WizKids. Shadowrun ist eine eingetragene Marke von WizKids, Inc. Verwendung der Marke und der Inhalte von Shadowrun mit freundlicher Genehmigung von Pegasus Spiele. © 2008 WizKids, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Shadowrun. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen.

Die Einbindung dieser Datenbank auf anderen Internetseiten ohne ausdrückiche Genehmigung von flippah ist verboten. Eine ausdrückliche Genehmigung liegt für den TS-Chat, den Schatten-Helden-Chat und den Shadowrun-Chat vor.
Eine Verlinkung in Userprofilen ist grundsätzlich gestattet, darf also gerne aus beliebigen Chats heraus erfolgen.

Datenschutzerklärung;

Script © by ra :: Überarbeitung durch flippah :: 5 milliseconds to build this page