Locationverwaltung :: Unisportst?tten
Startseite alle SR3 SR4 SR5 Systemübergreifend Neue Location erstellen Adminmodus 

    
Unisportst?tten [in Downtown ]
System: Übergreifend
Das Sportzentrum der ehemaligen University of Washington - der jetzigen University of Seattle - liegt direkt an der Union Bay, nach Norden und Westen von einem Gro?teil der Lehrinstitute umschlossen.

Von au?en erscheint der Geb?udekomplex mit den gro?en Glasfronten und den f?r Sprayer freigegebenen Betonw?nden Postmodern. Hinter den Hallen befindet sich neben der Au?enschwimmbahn ein Zugang zu den Stegen der Wasersportsparte, deren Botsh?user sich ein St?ck n?rdlich befinden.

Husky Stadium
Das Husky-Stadium, das Football- & Leichtatletikstadium der Universit?t mit 75.000 Pl?tzen, liegt keine 500 Meter S?dlich, genau in der s?d?stlichen Ecke des Campus und Teilt sich mit dem Sportzentrum einen Parkplatz. W?hrend der Spielzeiten findnden die Huskies ihre Trainingsm?glichkeiten in den Au?engel?nden, die sich zwischen dem Husky-Stadium und dem Lake Washington befinden. Hier befinden sich auch der Baseball Court und die Leichtathletikfreifl?chen.

Eingang
Vom Eingang der Sporthallen aus kann man entweder ?ber eine Treppe herunter zu den Umkleiden und Hallenbereichen gehen oder von den Emporen aus die Sporttreibenden in den tiefergelegenen Hallen zusehen. Au?erdem findet sich auf der Empore ein Starbucks-Franchise, bei dem sich w?hrend der ?ffnungszeiten fast immer einige Studenten finden.

Umkleiden
Links finden sich die 2 Schwimmerumkleiden - erst die Damenumkleiden, dann die Herren - rechts die 4 f?r die Hallensporttreibenden, wo erst die 2 Herren und dann die Damenumkleiden folgen. In jeder Umkleide finden sich etwa 10 Reihen mit jeweils etwa 40 Spinden, die per WiFi verschlossen werden k?nnen. Hinter den Spindreihen schlie?en sich die Gro?raumduschen an, die Platz f?r etwa 40 Personen bieten.

Schwimmbereich
Hinter den Umkleiden geht es f?r alle nach rechts zum Beckenbereich, der aus 10 Bahnen a 50 Metern, einem Sprungturm mit 15 metern und einem Kajaksporbecken besteht. Am Rand des beckens finden sich direkt unter der Zuschauerempore beheitzte B?nke und dem Eingang direkt gegen?ber ein Zugang zum Au?enbecken, das mit f?nf 100-Meter-Bahnen aufwarten kann, die jedoch nur im Sommer zug?nglich sind.

Hallenbereich
Hinter den Umkleide finden sich ein Gang, auf dem man zu den verschiedenen Hallen kommt. Am ganz linken Ende - der hinteren Damenumkleide gegen?ber - befindet sich die kleine Kletterhalle, in der man bis zu 20 Meter H?he erreichen kann, der sich die, in bis zu 3 Hallen unterteilbare, Boden- und Ger?teturnhalle anschlie?t. Darauf folgt eine Ballsporthalle, die ein komplettes Hallenfu?ballfeld umfast, neben der die Fechtbahnen liegen. Als n?chstes folgen die Kampfsporthalle und die Kraftsporthalle. Am Ende des Flurs befindet sich auch ein Ausgang, der von den Ruderern und Seglern benutzt wird, wenn sie zu ihren Stegen m?chten und sich im Sportzentrum umgezogen haben

Segelzentrum
Das Segelzentrum bietet zwar eigene Umkleidem?glichkeiten, allerdings sind diese nicht f?r die Ruderer zug?nglich, die ihr Bootshaus auf einem Schwimmsteg haben. Meistens fahren die Ruderer den Drainage Canal hinauf. In den Bootshallen sind vor allem Jollen, mit denen auf der Union Bay ge?bt wird.


?ffnungszeiten
?ffentliche Hallenangebote:
Mo - Fr 08:00 - 22:00
Sa & So 06:00 - 22:00

?ffentliche Schwimmzeiten:
Mo - Fr 08:00 - 09:00 & 16:00 - 18:45
Sa & So 10:00 - 13:00
Wettk?mpfe finden am Samstag & Sonntag ab 13:45 statt
Was man recht leicht herausfindet:
Die Eingangstore sind mit Magnetkartenschl?ssern der Stufe 5, der Wartungsbereich der Hallen mit einem Magschloss der Stufe 4 gesichert - beide Schlie?systeme sind dar?ber hinaus mit Anti-Manipulationsschaltkreisen gesichert um unbefugtes Betreten zu verhindern

Bei Alarm wird die Campussicherheit zuhilfe gerufen - die bei F?llen, die sie nicht handeln kann oder die aus ihr eng gesteckten Zust?ndigkeit fallen, den Fall an Knight Errant weiterleitet.
Was man mit einiger Recherche herausfindet:
Beinarbeit kann folgendes Zutage bringen:
1 Erfolg
Es sind einige halbwegs gute Kopien (Stufe 2-3) der Schl?sselkarten f?r den Haupteingang im Umlauf, die mit bis zu 2000 $ gehandelt werden.
Wenn man mit der Karte erwischt wird wird die immer Konfisziert und mit Exmatrikulation gedroht

2 Erfolge
Die genauen Preise der Karten sollen sich am Studiengang oder den Leistungen in Sportkursen zu orientieren
Die angedrohte Exmatrikulation wurde bisher noch nie durchgezogen.

3 Erfolge
Kontakt mit dem Hersteller der Karten kann f?r eine "kleine Spende" (etwa 200 $) ?ber die Fachschaft des Informatikbereichs hergestellt werden.
Die Anzahl der Karten, die im Umlauf sind, ist streng limitiert - NIE sind mehr als 100 Unterwegs.

4 Erfolge
Einer der Professoren soll an den Karten beteiligt sein
Manchmal kommt es genau dann zu Kartenkonfiszierungen, wenn sich die Karten im Umlauf den 100 n?hern.

5 Erfolge
Die Karten werden vom Vorsitzenden der Sportpr?fungskomission selbst in Umlauf gebracht.
6 Erfolge
Der Professor f?hrt eine Liste - und veranlasst die Konfiszierungen von Karten, um immer unter dem Limit zu bleiben.
Pegasus Spiele unter Lizenz von Catalyst Game Labs und WizKids. Shadowrun ist eine eingetragene Marke von WizKids, Inc. Verwendung der Marke und der Inhalte von Shadowrun mit freundlicher Genehmigung von Pegasus Spiele. © 2008 WizKids, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Shadowrun. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen.

Die Einbindung dieser Datenbank auf anderen Internetseiten ohne ausdrückiche Genehmigung von flippah ist verboten. Eine ausdrückliche Genehmigung liegt für den TS-Chat, den Schatten-Helden-Chat und den Shadowrun-Chat vor.
Eine Verlinkung in Userprofilen ist grundsätzlich gestattet, darf also gerne aus beliebigen Chats heraus erfolgen.

Datenschutzerklärung;

Script © by ra :: Überarbeitung durch flippah :: 5 milliseconds to build this page